• 161027-JLR-Aussenansicht_Beitrag

Autohaus für Jaguar Land Rover

In München, in der Drygalski Allee 37, entsteht ein neues Autohaus für Jaguar Land Rover. Als weltweit erstes „Statement Site“-Autohaus wird das Gebäude mit seiner modernen, exklusiven architektonischen Gestaltung die Marken- und Erlebniswelt von Jaguar Land Rover auf insgesamt rund 20.000 m² Gebäudefläche widerspiegeln. WITTE Projektmanagement hat das Projekt seit 2012 intensiv begleitet und technisch beraten. In der Entwicklungs- und Planungsphase übernahm das Unternehmen die Projektsteuerung und begleitet im Rahmen dessen nun die weitere Bauausführung für Jaguar Land Rover.

Das geplante Autohaus im neuen, großzügig verglasten Corporate Design von Jaguar Land Rover mit zwei Stockwerken und einem Event-Bereich auf dem Dach wird insgesamt ca. 10.000 m² Ausstellungsfläche sowie einen ca. 2.000 m² großen Werkstattbereich und großzügige Parkflächen bieten. Die Architektur verantwortet das britische Büro Principle mit planerischer Umsetzung auf deutscher Seite durch das Büro Hamacher, Daub & Partner, Köln.

Eine Zertifizierung nach BREEAM Standard mit dem Prädikat „Excellent“ ist geplant und wird durch WITTE begleitet.

Das Projekt:

Neubau "Statement Site"-Autohaus für Jaguar Land Rover

Leistungen WITTE:

Projektsteuerung

Lage:

Drygalski Allee 37, 81477 München

Nutzung:

Autohaus mit Ausstellungsflächen, Werkstattbereich und Tiefgarage

Investor:

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH, Schwalbahc am Taunus

Projektentwicklung:

DRC Deutsche RealCorp Solution GmbH, Königstein i. T.

Architektur:

Principle global Arch., Hud-dersfield, West Yorkshire/Hamacher, Daub & Partner, Köln

BGF:

20.000 m²

Daten:

ca. 10.000 m² Ausstellungsfläche, ca. 2.000 m² Werkstatt, ca. 234 PKW-Stellplätze (gesamt), davon ca. 166 TG-Stellplätze

Fertigstellung:

2018

Zertifikat:

BREEAM Excellent

Bildquelle:

Principle global Arch., Huddersfield, West Yorkshire

Top