• Zollhallen1
  • Zollhallen2
  • Zollhallen3
  • Zollhallen4

Studentenwohnheim Zollhallen Freiburg

Auf dem ehemaligen Güterhofareal in Freiburg entstand das Studentenwohnheim Camponovo mit insgesamt 326 Wohneinheiten und Gewerbeeinheiten im Erdgeschoß.
Die Gesamtanlage gliedert sich in zwei U-förmige Baukörper, die sich symmetrisch um einen zentralen, begrünten Innenhof anordnen. Die nördlichen Gebäudeteile sind sechsgeschossig, die südlichen lediglich 4-geschossig. Die Dachflächen sind teilweise als Dachterrassen nutzbar. In Ost-West-Richtung wurde das Erdgeschoß ausgespart und der Innenhof ist über diese Verbindung zugänglich.
Von den 326 Wohneinheiten (276 Einzimmer- und 50 Zweizimmerwohnungen) wurden 16 behindertengerecht ausgestattet.
Das Gebäude wurde in konventioneller Stahlbetonbauweise mit Lochfassaden errichtet. Die Fassadenbekleidung besteht aus einem verputzten Wärmedämmverbundsystem, die Ausführung des Projektes erfolgte nach Energiestandard KfW 55 auf Basis der EnEV 2009.

Das Projekt:

Studentenwohnheim mit 326 Appartements sowie 5 Gewerbeeinheiten und Tiefgarage

Leistungen WITTE:

Projektcontrolling

Lage:

Zollhallenstraße 12 + 14 / Güterhallenstraße 13 + 15, 79106 Freiburg

Nutzung:

Bouwfonds Real Estate Investment Management, Berlin

Website:

http://www.camponovo-freiburg.de

Investor:

Bouwfonds Real Estate Investment Management, Berlin

Pächter:

Kindertagesstätte, Gemüseladen und Copy-Shop mit Café

Projektentwicklung:

P + B Planen und Bauen Freiburg GmbH & Co. KG, Sankt Augustin

Architektur:

willwersch Architekten

GU:

Ed. Züblin AG, Karlsruhe

BGF:

18.000 m²

Daten:

326 Apartments, 103 TG-Stellplätze, 17 oberirdische Stellplätze; Errichtung nach KfW-Effizienzhaus 55-Standard (EnEV 2009)

Fertigstellung:

2014

Bildquelle:

Hildebrandt Immobilien GmbH

Top