SAT.1-Hauptstadtstudio, Berlin

Moderne Studios in historischen Räumen: Die Teams des SAT.1-Hauptstadtstudios bezogen 2000 ihre neuen Büros und Sendestudios in einem denkmalgeschützten Altbau aus dem Jahr 1896. Das Haus gehörte vor Weltwirtschaftskrise und NS-Zeit der jüdischen Familie Manheimer. Hier befand sich das Konfektionshaus „V. Manheimer“, die erste Fabrik für Damenmäntel in Berlin.

Aufgestockt wurde das Gebäude mit einer 13 Meter hohen, modernen Konstruktion aus gewölbtem Glas. Im Inneren erinnern schmiedeeiserne Treppengeländer, Messing, Stuckmarmor und Blattgold an frühere Zeiten.
WITTE übernahm die Projektsteuerung sowie Ausschreibung und Vergabe.

Das Projekt:

Erweiterung eines Bürogebäudes mit Sendestudios und Sendeabwicklung; Aufstockung des Gebäudes mit einem 3-dimensional-gebogenen Glasdach

Leistungen WITTE:

Projektsteuerung

Lage:

Oberwallstraße 6, 10117 Berlin

Nutzung:

Büro, Sendestudios

Investor:

SAT.1 Satelliten Fernsehen GmbH, Berlin

Mieter:

SAT.1 Satelliten Fernsehen GmbH, Berlin

Architektur:

Axthelm Rolvien GmbH & Co. KG, Potsdam

BGF:

6.727 m²

Fertigstellung:

2000

Bildquelle:

Axthelm Rolvien GmbH & Co. KG, Potsdam

Top