• Euler-Hermes-Beitrag

Neubau Euler Hermes Campus

Die Quantum Immobilien AG entwickelt im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld für den weltweit agierenden Kreditversicherer Euler Hermes den neuen Hauptsitz für die Region Deutschland/Österreich/Schweiz. WITTE verantwortet die projektsteuerung für das Projekt.
Der Entwurf des sechsgeschossigen Neubaus mit hoher Energieeffizienz und traditioneller Klinker-Fassade stammt vom Hamburger Architekturbüro agn leusmann. Insgesamt entstehen u. a. Flächen für ca. 1.200 Arbeitsplätze, ein Mitarbeiterrestaurant, ein Café, Konferenz- und Sozialbereiche, diverse Lager- und Technikflächen und eine Parkpalette. Das Bürohaus wird Teil eines neuen Quartiers mit einem lebendigen Mix aus Wohnen und Arbeiten in unmittelbarer Nachbarschaft.
Nach dem Umzug in den Neubau Anfang 2020 soll das bisher genutzte 23-geschossige Hochhaus, das wegen seiner hellen Außenhaut den Spitznamen „Weißer Riese“ trägt, abgetragen werden. An diesem Standort entwickelt Quantum dann die „Ottenser Höfe“ mit etwa 460 Wohnungen, davon ein Drittel öffentlich gefördert.

Das Projekt:

Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes mit Tiefgarage, Parkpalette und Außenanlagen

Leistungen WITTE:

Projektsteuerung, Mieterkoordination, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, Begleitung GU-Vergabe

Lage:

Gasstraße/Bahrenfelder Kirchenweg, 22761 Hamburg

Nutzung:

Büro, Verwaltung

Investor:

Quantum Immobilien AG, Hamburg

Mieter:

Euler Hermes Deutschland, Hamburg

Projektentwicklung:

QUANTUM Projektentwicklung GmbH, Hamburg

Architektur:

agn leusmann GmbH, Hamburg

GU:

August Prien Bauunternehmung GmbH, Hamburg

BGF:

ca. 31.690 m² gesamt

Daten:

ca. 22.380 m² Büro- und Konferenzfläche ca. 1.610 m² Mitarbeiterrestaurant und Café ca. 1.540 m² Lager 89 Außen- und TG-Stellplätze 436 Stellplätze Parkpalette

Fertigstellung:

2020

Zertifikat:

DGNB-Gold (geplant)

ECG Partner:

HW-Ingenieure GmbH

Bildquelle:

agn leusmann/bloomimages, Hamburg

Top