Sanierung Julius Leber Kaserne, Berlin

Die Julius-Leber-Kaserne, heute die größte Kaserne der Bundeswehr in Berlin, wurde umfassend saniert und umgebaut und entspricht nun neuen, modernen Unterbringungsstandards. Die Kaserne, die nach dem SPD-Politiker und Widerstandskämpfer Julius Leber benannt wurde, steht unter Denkmalschutz.

Das Projekt:

Umbau und Sanierung des Gebäudekomplex 26 als Unterbringungsgebäude

Leistungen WITTE:

Projektsteuerung

Lage:

Kurt-Schumacher-Damm 41, 13405 Berlin

Investor:

Bundesministerium der Verteidigung

Öffentlicher Bauherr:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Architektur:

Th. Dahlem Architekturbüro, Berlin und Beratende Ingenieure AKL GmbH, Berlin

BGF:

2.016 m² (oberirdisch) davon 1.373 m² Unterkunftsfläche, 366 m² Bürofläche

Fertigstellung:

2011

Top