• D04_4998-web
  • DSH8
  • DSH7
  • Dreischeibenhaus, Düsseldorf
  • DSH9
  • DSH10
  • DSH11

Dreischeibenhaus, Düsseldorf

Die umfassende Sanierung der ehemaligen Thyssen-Krupp-Zentrale in Düsseldorf ist erfolgreich abgeschlossen worden. Der denkmalgeschützte Büroturm mit 24 Ober- und drei Untergeschossen wurde mit komplett neuer Haustechnik ausgestattet und erhielt eine neue Fassade aus Aluminium und Glas. WITTE steuerte das Projekt der MOMENI Projektentwicklung GmbH und der Black Horse Investments GmbH, verantwortete die qualitative Bauüberwachung, die AVA und begleitet die LEED-Gold-Zertifizierung. Das Dreischeibenhaus, welches zu den bedeutendsten architektonischen Zeugnissen der Nachkriegsmoderne zählt, wurde mit dem MIPIM-Award 2015 in der Kategorie „Best Refurbished Building“ ausgezeichnet.

Das Projekt:

Refurbishment des Dreischeibenhauses

Leistungen WITTE:

Projektsteuerung, qualitative Bauüberwachung, AVA und LEED-Zertifizierung

Lage:

Dreischeibenhaus 1, 40211 Düsseldorf

Investor:

Black Horse Investments GmbH, Düsseldorf und MOMENI Gruppe, Hamburg

Mieter:

Multi-Tenant. U.a. Roland Berger, Ernst & Young, Gleiss Lutz, Latham & Watkins u.a.

Projektentwicklung:

MOMENI Projektentwicklung GmbH

Architektur:

HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG, Düsseldorf

BGF:

35.000 m² BGF

Daten:

ca. 30.000 m² vermietbare Fläche, 300 TG-Stellplätze

Fertigstellung:

2015

Zertifikat:

LEED Gold (geplant)

ECG Partner:

HW-Ingenieure für die Bauüberwachung des Hochbaus, gpc für die TGA-Bauüberwachung

Bildquelle:

Gudrun Witte

Top