• Deutschlandhaus2
  • Deutschlandhaus3
  • Deutschlandhaus

Deutschlandhaus, Berlin

Das markante Bauwerk wurde zwischen 1928 und 1930 nach Entwürfen von Heinrich Straumer von dem Bauunternehmer Heinrich Mendelssohn am Südrand des Theodor-Heuss-Platzes in Berlin, Charlottenburg errichtet. Im Untergeschoss befindet sich eines der ersten Fernsehstudios in Deutschland. Es ging 1938 auf Sendung.

Im Zuge des vollständigen Refurbishments des denkmalgeschützten Büro- und Geschäftshauses wurden auch zwei Retailflächen im Erdgeschoss entwickelt. WITTE übernahm die Generalplanung und Projektsteuerung.

Das Projekt:

Refurbishment des Deutschlandhauses

Leistungen WITTE:

Generalplanung und Projektsteuerung

Lage:

Theodor-Heuss-Platz 7, 14052 Berlin

Mieter:

City-BKK (Berlin/Hamburg)

Projektentwicklung:

Investa Projektentwicklungs- und Verwaltungs GmbH, MÜnchen

Architektur:

Axthelm Rolvien GmbH & Co. KG, Potsdam

GU:

HOCHTIEF Construction AG

BGF:

12.916 m² oberirdisch

Daten:

40 Stellplätze

Fertigstellung:

2003

Top