Hier finden sie unsere Publikation aufgelistet nach Aktualität zum Download.

Verbautes Geld, das man nicht sieht

Für Bauherren und Architekten sind die Baugruben- und Gründungsarbeiten bei Wohn- und Gewerbeimmobilien ein unangenehmes, weil etwas unheimliches Thema. … weiterlesen

Für Bauherren und Architekten sind die Baugruben- und Gründungsarbeiten bei Wohn- und Gewerbeimmobilien ein unangenehmes, weil etwas unheimliches Thema. Was in der Tiefe geplant wird, weist oft eine große Bandbreite verschiedenster „Wenn und Aber“ auf – die baulichen Risiken sind vielfältig und entsprechend unbestimmt die Kosten- und Terminein-schätzungen. Ist die Kellerdecke betoniert, sieht man von all dem nichts mehr. Doch meist haben dann bereits Projektbudget und Rahmenterminplan die ersten „empfindlich schmer-zenden Dellen“. Die Ingenieure laufen jedoch zur Höchstform auf, und die Arbeiten vor Ort sind oft spektakulär: Großgeräte mit über 100 t Einsatzgewicht graben sich zig Meter in die Tiefe, neben mächtigen Fassaden werden gähnend tiefe Baugruben ausgeschachtet.

Prozessmanagement im Bauvorhaben

Ein neuer Firmensitz, eine Konversion oder ein Refurbishment bei laufendem Betrieb – diese Projekte verlangen oft ein internes Management beim Auftraggeber. Meist ist er selbst der Nutzer, Erwerber oder Mieter. Um ihn vollständig zu entlasten, hat WITTE ein darauf ausgerichtetes Leistungsprofil entwickelt: das Prozessmanagement. Dabei sind Vielseitigkeit, Fingerspitzengefühl und unternehmerisches Denken gefragt, denn das Spektrum … weiterlesen

Ein neuer Firmensitz, eine Konversion oder ein Refurbishment bei laufendem Betrieb – diese Projekte verlangen oft ein internes Management beim Auftraggeber. Meist ist er selbst der Nutzer, Erwerber oder Mieter. Um ihn vollständig zu entlasten, hat WITTE ein darauf ausgerichtetes Leistungsprofil entwickelt: das Prozessmanagement. Dabei sind Vielseitigkeit, Fingerspitzengefühl und unternehmerisches Denken gefragt, denn das Spektrum reicht von der internen Organisationsentwicklung über das Entscheidungsmanagement bis zur selbstständigen Verhandlungsführung. Hinzu kommen Prozess- und Workflow-Optimierung, Prozesskostenrechnung und internes Controlling. Ziel ist eine kurze, reibungsfreie Realisierungszeit mit pünktlicher Fertigstellung.

Benefits durch Zertifizierung?

Wie funktionieren die Zertifizierungssysteme? Wie lohnen sie sich für den Investor oder Entwickler? Welche Vor- und Nachteile haben die Zertifikate? Das WP Magazin fragt zwei Experten mit unterschiedlicher Perspektive – Investor und Auditor. Im Gespräch: Erik Marienfeldt, Geschäftsführer der HIH Hamburgische Immobilienhandlung GmbH, und Hendrik Dusny, Bereichsleiter „Green Building“ der Witte Projektmanagement GmbH.

Wie funktionieren die Zertifizierungssysteme? Wie lohnen sie sich für den Investor oder Entwickler? Welche Vor- und Nachteile haben die Zertifikate? Das WP Magazin fragt zwei Experten mit unterschiedlicher Perspektive – Investor und Auditor. Im Gespräch: Erik Marienfeldt, Geschäftsführer der HIH Hamburgische Immobilienhandlung GmbH, und Hendrik Dusny, Bereichsleiter „Green Building“ der Witte Projektmanagement GmbH.

Top